Springe zum Inhalt

Ampelfarbe orange
Die Corona-Ampel steht auf orange.

Auch in Zeiten der Pandemie wollen wir unser Gemeindeleben nicht auf Eis legen. Um einer Ansteckung vorzubeugen und unsere Gottesdienste, Kreise und Veranstaltungen möglichst "corona-sicher" zu machen, haben wir uns einige Maßnahmen und Präventionskonzepte überlegt.

Allgemeine Corona-Regeln:

  • keine Teilnahme bei Krankheitssymptomen
  • Mindestabstand 1 Meter
  • Mund-Nasen-Schutz ("Maske") beim Betreten und Verlassen, sowie beim Bewegen im Raum und im Nahbereich
  • Händewaschen und Händedesinfektion
  • kein Händeschütteln, Umarmen etc.

Ampelfarbe orange

Die momentan gültige Ampelfarbe für Leonding ist
ORANGE (= hohes Risiko).

Für das Gemeindeleben bedeutet das - zusätzlich zu den allgemeinen Corona-Regeln:

  • Mund-Nasen-Schutz ist auch am fixen Sitzplatz zu tragen
  • Kurzandacht ohne Singen statt Gottesdienst
  • keine Kreise und Veranstaltungen
  • keine Kinder- und Jugendarbeit
  • kein Yoga etc.

Alle Regeln und Präventionskonzepte finden Sie auf unserer Seite Corona-Prävention.

Superintendent Gerold Lehner

Einen besonderen Gast begrüßen wir diesmal bei unserem jährlichen Gartengottesdienst. Am Sonntag, 5. Juli, wird Superintendent Dr. Gerold Lehner mit uns feiern und auch die Predigt halten. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.“ (Römer 12, 21)

Beginn: 9.30 Uhr im Pfarrgarten. Bei Schlechtwetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt.

Menschen symbolische Darstellung

Bestellen Sie unseren E-Mail-Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden. Wir informieren Sie ein- bis zweimal im Monat über Angebote & Aktionen, Gottesdienste & Veranstaltungen der Lukaskirche. Sobald unsere Kreise, Gottesdienste & Veranstaltungen wieder starten, senden wir Ihnen ein E-Mail.

Die Newsletter-Anmeldung finden Sie unter www.lukaskirche.at/newsletter

Gernot Mischitz
Pfarrer Gernot Mischitz

Manchmal gibt es Situationen im Leben, in denen man einen Gesprächspartner benötigt. Seelsorgegespräche finden vertraulich und unter größter Verschwiegenheit (seelsorgerliche Schweigepflicht, Beichtgeheimnis) statt und sind selbstverständlich kostenlos. Was auch immer Sie am Herzen haben - wir können darüber reden!

Wenn Sie ein persönliches Gespräch mit Pfarrer Gernot Mischitz wünschen, rufen Sie zur Terminvereinbarung Telefon 0699/18877475 oder schreiben Sie eine E-Mail an seelsorge@lukaskirche.at.